Tipp3 Betrug oder seriös?
Erfahrungen lesen

Tipp3 gehört zu den jüngsten Wettanbietern in Deutschland. Der Buchmacher ist erst seit 2015 im Internet vertreten. Die Frage nach Tipp3 Betrug oder seriös mag daher nicht ganz unberechtigt sein. Wer sich jedoch die Vorabschlagzeilen anschaut, mit welchen Tipp3 in der Wettszene gestartet ist, kann sich die Antwort in Windeseile selbst geben: Der Onlineanbieter ist seriös. Einer der Hauptgesellschafter des Bookies ist die Deutsche Telekom. Betrug und Abzocke sind allein aus diesem Grund komplett auszuschließen. Hinter dem Wettangebot steht die Deutsche Sportwetten GmbH in München. Das Unternehmen unterliegt den hiesigen Gesetzen und ist direkt vor Ort ansprechbar.

Besonders gute Erfahrungen mit Tipp3 haben wir hinsichtlich der Servicequalität gesammelt. Der Kundensupport versucht sich stetig an der Seite der User zu positionieren. Die Wettquoten sind vor allem in den wichtigsten Fußball-Ligen absolut konkurrenzfähig. Eine recht ansprechende Note verdient zudem der Wettbonus für Neukunden.

ACHTUNG: Eine Anmeldung bei Tipp3 ist nur mit einer gleichzeitigen Legitimationsprüfung möglich. Der Wettanbieter stellt hierfür je nach Land unterschiedliche Identitätschecks zur Verfügung. Eine Registrierung ohne Personalausweis ist nicht möglich.

Tipp3
Die wichtigsten Punkte:
  • Sehr gut erreichbarer, gebührenfreier Support
  • 100%iger Matchbonus bis zu 103 Euro
  • Aktuell keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Namhafte Firmen im Hintergrund
  • Sehr schlechte Transferangebote
76/100
Code anzeigen & einlösen
Zum Wettanbieter
X
Aktueller Gutschein:
100% Einzahlungsbonus bis zu 103€
Ihr Code:
Die Anbieterseite hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, können Sie den Gutschein auch durch Klick auf den nachfolgenden Button einlösen:
Direkt zum Anbieter

Im folgenden Tipp3 Test haben wir den Sportwettenanbieter genauer unter die Lupe genommen. Tipp3 erreicht aktuell 76 von 100 möglichen Testpunkten. Lesen Sie hier unsere kompletten Erfahrungen.

1. Wettangebot: Klarer Fokus auf die Hauptsportarten


7/10

Mit 15 Sportarten im Portfolio steht Tipp3 deutlich hinter den Marktführern der Szene zurück. Die Konzentration des Bookies gilt ausschließlich dem Mainstream, wobei der König Fußball natürlich klar an erster Stelle zu nennen ist. Sehr stark sind des Weiteren Tennis, Basketball und Eishockey vertreten, wobei es an dieser Stelle in der Dichte der Wettofferten schon einige Lücken zu finden gibt. Unsere Tipp3 Erfahrungen zeigen, dass der Bookie hier vornehmlich auf die Topwettkämpfe setzt. Unterklassige Ligen und Turniere sind nur in einer minderen Frequenz im Portfolio zu finden. Positiv ist hervorzuheben, dass die Formel 1 und einige andere Motorsport-Serien sehr umfangreich quotiert werden.

screenshot_tipp3-sportwetten

In der Tiefe der Wettoptionen zeigt der deutsche Buchmacher recht wenig Kreativität. Die Topmärkte wie Tore Über / Unter, das genaue Ergebnisse oder die eine oder andere Handicap-Wette sind zwar im Angebot zu finden, doch insgesamt sind die Specials wenig konkurrenzfähig. Mit lediglich 20 Sonderwetten pro Begegnungen in den wichtigsten Fußball-Ligen steht Tipp3 im hinteren Feld vom Wettanbieter Vergleich.

Das Live-Center beinhaltet nur die wichtigsten Sportereignisse. An einigen Tagen bringt Tipp3 keine 100 Einzelofferten auf die Bildschirme der Kunden. Die Konzentration live gilt ausschließlich dem absoluten Mainstream.

2. Kundensupport: In Deutschland zu Hause und gut erreichbar


9/10

Gute Noten im Tipp3 Test verdient der Kundensupport. Das Serviceteam ist fachlich geschult, freundlich und permanent bemüht den Usern hilfreich zu Seite zu stehen. Die Motivation passt zu einem Bookie, welcher sich am Markt platzieren will und muss.

screenshot_tipp3-kundenservice

Lobenswert ist die gebührenfreie Erreichbarkeit. Tipp3 arbeitet mit einer kostenlosen, deutschen 0800-Hotline. Darüber hinaus können die Anfragen per Email gestellt werden. Die Antworten erfolgen zügig und individuell. Mit allgemeinen Formulierungen oder gar Standard-Kopien muss sich bei Tipp3 kein User zufrieden geben. Schade ist lediglich, dass der Bookie noch auf einen Live-Chat verzichtet.

3. Seriosität: Eine Vereinigung der Big Player


10/10

Wer sich die Firmenstruktur der Deutschen Sportwetten GmbH genauer anschaut, kann Tipp3 Betrug gänzlich ausschließen. Die Deutsche Telekom ist an dieser Stelle nur die eine Seite der Medaille. Der zweite Partner ist die Österreichische Sportwetten GmbH, welche in unserem Nachbarland das Label „Tipp3“ bereits seit einigen Jahren führt. Hinter dem Unternehmen stehen weitere absolute Big Player der internationalen Glücksspielszene. Anteile an der Firma halten beispielsweise die Österreichische Lotteriegesellschaft und die Casino Austria AG. Über das letztgenannte Unternehmen kann sogar eine Partnerschaft mit der Novomatic AG und damit mit der Admiral Sportwetten Gruppe nachgewiesen werden. Wer das Firmengeflecht der Österreicher komplett auseinander nimmt, wird weitere namhafte Teilhaber finden.

Tipp3 wurde in Deutschland ins Leben gerufen, um eine hiesige Sportwetten-Lizenz zu erhalten. Im ersten Run hat es das Münchner Unternehmen auch in den erlauchten Kreis der ausgewählten Firmen geschafft. Da die Vergabe der Genehmigungen jedoch gerichtlich gestoppt wurde, greift Tipp3 aktuell auf die Hauptlizenz aus Österreich zurück. Die EU-Genehmigung ist seriös und sichert rechtlich einwandfrei das Wettvergnügen.

4. Wettbonus: Der Versuch mit besonderen Zahlen zu glänzen


8/10

Mit dem Neukundenprogramm bringt der Bookie zahlentechnisch ein wenig „Farbe“ in das Allerlei der Mitbewerber. Los geht’s für die neuen Mitspieler mit einem 100%igen Tipp3 Bonus von bis zu 103 Euro. Als Mindesteinzahlung sind lediglich fünf Euro vorgeschrieben. Zu beachten ist, dass der Wettbonus nicht sofort gutgeschrieben wird, sondern mit dem Eigengeld frei zu spielen ist. Tipp3 setzt an dieser Stelle einen viermaligen Überschlag der Einzahlung innerhalb von 30 Tagen an.

screenshot_tipp3-bonus

Zu beachten ist die Mindestquote von 1,81. Positiv ist, dass alle Wettmärkte und –optionen als bonusrelevant gelten. Tipp3 kennt an dieser Stelle keinerlei Einschränkungen. Sind die Qualifikationsvorgaben erfüllt, wandert der Bonus auf die Echtgeldseite, steht dort aber noch nicht zur Auszahlung bereit. Der Bookie schreibt einen weiteren einmaligen Umsatz vor, ehe die Gewinnabhebung beantragt werden darf. Eine Mindestquotenvorschrift oder einen Zeitkorridor gibt’s an dieser Stelle aber nicht mehr.

5. Einzahlungsmethoden: Die Auswahl ist erschreckend gering


6/10

Das Transferportfolio von Tipp3 entspricht nach unseren Erfahrungen noch nicht dem internationalen Buchmacher-Standard. Deposits sind mit den Kreditkarten von Visa und MasterCard sowie den dazugehörigen Debitversionen möglich. Die Banktransfers lassen sich mit den Direktbuchungssystemen der Sofortüberweisung.de und mit GiroPay in Echtzeit ausführen. Auf e-Geldbörsen und Prepaidmethoden wird komplett verzichtet.

6. Dauer der Auszahlung: Aufgrund der Methode schwach


6/10

Ein dünnes Einzahlungsangebot zieht in der Regel einige Schwierigkeiten bei der Auszahlung nach sich – und genau dies trifft leider auf Tipp3 zu. Der Buchmacher weist die Gewinne generell per Banküberweisung an. Die Kunden haben keinerlei Wahlmöglichkeiten. Die Folge ist natürlich ein längerer Abwicklungszeitraum, welcher bis zur Buchung auf dem Hausbankkonto schon einmal eine Woche in Anspruch nehmen kann.

7. Wettquoten: In den Topligen sehr gut, ansonsten mau


7/10

Gegen jeglichen Betrug sprechen die Wettquoten des jungen Onlinebuchmachers, obwohl das Angebot etwas zweischneidig betracht werden kann. In den wichtigsten Fußball-Ligen arbeitet der Bookie mit einem Quotenschlüssel, welcher teilweise deutlich über 95 Prozent liegt. Bei unwichtigeren Sportereignissen geht’s hingegen oft sehr steil bergab. Ein wenig mehr Ausgewogenheit wäre an dieser Stelle wünschenswert. Tendenzen hin zu Favoriten oder Außenseitern sind bei Tipp3 nicht zu erkennen.

8. Wettsteuer: Eine kleine positive Überraschung für den „Moment“


10/10

Eine wirklich positive Überraschungen gibt’s hinsichtlich unserer Tipp3 Erfahrungen in Bezug auf die Wettsteuer. Aktuell trägt der Onlineanbieter die Kosten komplett aus der eigenen Tasche. Es erfolgt keine Umlage auf die Kunden. Wer bei Tipp3 einen Wettschein mit 2,0 und einem Einsatz von 50 Euro erfolgreich ins Ziel bringt, erhält die kompletten 100 Euro ausgezahlt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Buchmachers sind jedoch „schon“ den tatsächlichen, gesetzlichen Vorschriften angepasst. Es ist anzunehmen, dass Tipp3 die Steuerfreiheit noch als „Einstiegsgeschenk“ sieht. In absehbarer Zukunft wird die Sportwetten Steuer wohl bei jeder Tippabgabe fällig.

9. Mobile Sportwetten: Problemloses Wetten von unterwegs


8/10

Die Kunden haben von unterwegs Zugriff auf das gesamte Wettprogramm, einschließlich der Überzahl der Kontoverwaltungsfunktionen. Die Wett Tipps lassen sich mühelos via Smartphone oder Tablet platzieren.

screenshot_tipp3-mobile-app

Technisch setzt der Bookie mit seiner Tipp3 mobile App auf eine optimierte Webseitenversion im HTML5 Format. Ein Download ist nicht notwendig. Die Anpassungen an das verwendete Endgerät erfolgen sofort nach der Anwahl im Handybrowser automatisch.

10. Casino Angebot: kein Angebot für die „spielenden“ User


5/10

Die Spielfans kommen beim Onlineanbieter nicht zum Zuge. Es gibt kein Tipp3 Casino. Der Buchmacher konzentriert sich rein auf die Sportwetten. Logischerweise gibt’s auch keinen gesonderten Tipp3 Casino Bonus, wobei wir aber ein kleines Zusatzangebot nicht unerwähnt lassen wollen.

In der Rubrik JA/Nein gibt der Bookie täglich acht bis zehn Fragen vor, welche mit einer Gesamtquote von 50 bis 150 versehen sind. Schleicht sich in den Tipp nur ein Fehler ein, verdoppelt Tipp3 den Einsatz. Mit ein wenig Glück und Fachwissen lässt sich aus den Ja/Nein Fragen eine sehr lukrative Wettstrategie bauen.

Fazit: Sehr seriöser, neuer Wettanbieter mit Verbesserungspotential


76/100

Die Seriosität kann dem „Telekom- Buchmacher“ ohne Frage zu 100% bestätigt werden. Tipp3 Betrug ist auszuschließen. Neben der EU-Lizenz und den namhaften Firmen im Hintergrund ist auch der Firmensitz in München vertrauensbildend.

Im Tagesgeschäft hat der Bookie aber durchaus noch Luft nach oben. Das Wettangebot umfasst nur die wichtigsten Sportarten. In der Wettoptionstiefe und im Livewetten-Bereich ist noch deutliches Verbesserungspotential zu finden. Die Wettquoten sind lediglich in den wichtigsten Fußball-Ligen überzeugend. Positiv ist, dass der Onlinebuchmacher aktuell die gesamte Wettsteuer für die Kunden übernimmt. Der Wettbonus ist fair gestaltet, jedoch nicht herausragend. Etwas negativ wirkt sich hier aus, dass die Prämie selbst nicht für die Wetteinsätze zur Verfügung steht. Eine gute Note hat der motivierte Kundensupport verdient.

Kritikwürdig ist das magere Transferportfolio. Der Verzicht auf die e-Wallets und die Prepaidmethoden ist nicht wirklich kundenfreundlich. Die direkte Legitimationsprüfung zum Start kann als Seriositätskennzeichen gewertet werden, dürfte aber viele Wettfreunde von einer Anmeldung abhalten.

Direkt zum Wettanbieter

 

Autor: Thomas Schneider
bewertet am:
bewertet wurde: tipp3 Erfahrungen
Autor Bewertung:  
Spintastic Bonus Angebot