mybet Betrug oder seriös?
Unsere Erfahrungen: 88/100 Punkten

Der norddeutsche Buchmacher mybet ist hierzulande aus der Wettszene nicht mehr wegzudenken. Das Unternehmen startete bereits 2002 am Markt, jedoch etwas holprig. Nachdem das Experiment einer Wettbörse scheiterte, wandte man sich dem klassischen Buchmachergeschäft zu. Der Wechsel warf damals schon die Frage nach mybet Betrug oder seriös auf. Heute ist dies längst nicht mehr der Fall. Der Bookie hat im Wettanbieter Vergleich seit Jahren einen Spitzenplatz abonniert. Betrug oder Abzocke können komplett ausgeschlossen werden. Mybet arbeitet mit norddeutscher Gründlichkeit – sprich absolut seriös.

Vor allem Sportwettenanfänger schätzen den deutschen Wettanbieter aufgrund seiner Anfängerfreundlichkeit. Doch auch die Profiakteure kommen nicht zu kurz – ganz im Gegenteil. Die exzellenten Wettquoten gerade in der Fußball Bundesliga lassen die Sportwettenherzen höher schlagen. Positiv ist zudem, dass die Ein- und Auszahlungen problemlos mit PayPal vollzogen werden können.

mybet
Die wichtigsten Punkte:
  • Umfangreiches Wettangebot ohne Überfluss
  • Zahlreiche Videoanleitungen für Einsteiger
  • neue, moderne, verbesserte Sportwetten App
  • PayPal als Toptransfermethode
  • faire Bonusbedingungen
88/100
Code anzeigen & einlösen
Zum Wettanbieter
X
Aktueller Gutschein:
100% Einzahlungsbonus bis zu 200€
Ihr Code:
Die Anbieterseite hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, können Sie den Gutschein auch durch Klick auf den nachfolgenden Button einlösen:
Direkt zum Anbieter

Im folgenden mybet Test haben wir den Sportwettenanbieter genauer unter die Lupe genommen. mybet erreicht aktuell 88 von 100 möglichen Testpunkten. Lesen Sie hier unsere kompletten Erfahrungen.

1. Wettangebot: Konzentration aufs Wesentliche und trotzdem breit


9/10

Nach unseren Erfahrungen mit mybet schaffen es die Norddeutschen ein umfang- und abwechslungsreiches Wettangebot auf den Bildschirm der Kunden zu bringen, ohne dabei ins Unwesentliche abzudriften. Die Anzahl der Einzelofferten schwankt täglich zwischen 15.000 und 20.000 Wetten, wobei der klare Fokus auf dem Mainstream liegt. Die Dominanz vom Fußball ist nicht erdrückend, aber doch gegeben. Die Randsportarten flankieren das Hauptangebot, sind aber bei Weitem nicht ganz so umfangreich wie bei den Marktführern. Nicht wirklich top zeigt sich mybet in der Tiefe der Wettoptionen. Gut 30 Sonderwetten in den wichtigsten Fußballligen sind nicht der „Renner“.

Die gleichen mybet Erfahrungen haben wir im Live-Center gemacht. Auch hier setzt der deutsche Buchmacher auf die wichtigsten Sportarten, um vornehmlich die Freizeitspieler anzusprechen.

2. Kundensupport: sehr gute Videoanleitungen auf der Webseite


9/10

Der Kundenservice beginnt bei mybet bereits auf der Webseite und dies nicht nur beim sehr detailliert ausgearbeiteten FAQ-Menü. Die Neukunden werden mit zahlreichen Videoanleitungen begrüßt, welche nicht nur die ersten Schritte beim Buchmacher erklären, sondern nach unseren Erfahrungen gleichzeitig das Sportwetten allgemein. Der Support selbst ist fachkundig und fundiert. Die Mitarbeiter sind per Live-Chat, per Email sowie per Telefon zwischen 10 und 22 Uhr erreichbar. Kritikwürdig waren in den vergangenen Jahren vor allem die hohen Telefonkosten. Die Frage, ob mybet seriös sei, war nicht unberechtigt. Mittlerweile hat der Onlineanbieter diesen Punkt ein wenig entschärft. Noch immer arbeitet mybet mit einer Mehrwertnummer, die Kosten sind jedoch auf 20 Cent pro Anruf begrenzt.

3. Seriosität: Ein feste Hausnummer nicht nur in Deutschland


10/10

Mybet Betrug lässt sich aufgrund der unterschiedlichsten Qualitätskennzeichen komplett ausschließen. Die Kieler Firmengruppe ist seit Jahren an der Frankfurter Börse gelistet und untersteht somit den strengen Kontrollen der deutschen Finanzaufsicht. Offizieller Sportwettenanbieter ist das Tochterunternehmen in Malta, die Personal Exchange Limited. Die Firma arbeitet mit einer werthaltigen EU-Lizenz der Malta Gaming Authority. Zusätzlich besitzt mybet eine regionale Buchmachergenehmigung vom Innenministerium in Schleswig Holstein. Ein untrügliches Qualitätskennzeichen ist zudem das Sponsorenengagement des Bookies. Aktuell unterstützt mybet als Premium Partner die Fußballer von Fortuna Düsseldorf. Als Co-Sponsor ist der Onlineanbieter bei Eintracht Braunschweig und bei der SpVgg Greuther Fürth am Ball.

4. Wettbonus: Die Durchspielbedingungen sind fair gehalten


8/10

Summarisch und prozentual steht der mybet Bonus mit „100% bis zu 200 Euro“ auf Augenhöhe mit den besten Angeboten der Sportwettenszene, teilweise sogar darüber. Die Rollover Vorgaben sind recht fair angesetzt. Der Startkapital, sprich Einzahlung plus Bonussumme, ist jeweils dreimal bei einer Mindestquote von 1.50 durchzuspielen. Sowohl der Rollover Faktor als auch die Quotenvorgabe bewegen sich am oberen Level. Die Durchspielzeit von 14 Tagen hingegen ist durchaus angemessen.

Besonders hervorzuheben ist, dass bereits ein „Mini-Deposit“ von fünf Euro ausreichend ist, um sich für die Neukundenprämie zu qualifizieren. Die Bonusaktion kann jedoch nur mit Einzahlungsarten Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung, Kreditkarte aktiviert und genutzt werden. Weiter sind bei der Umsetzung des Bonus Systemwetten und Multiway-Wetten ausgeschlossen - tragen also nicht zum Rollover bei.

Der mybet Casino Bonus hat einen maximalen Wert von bis zu 3.000 Euro und wird an den ersten drei Deposits berechnet.

Die Prämie steht jedoch nicht zum Einsatz bereit, sondern muss „Step by Step“ mit dem Eigengeld freigespielt werden. Mybet schreibt hier einen 35maligen Rollover unter Ausschluss der klassischen Casino-Spiele vor.

5. Einzahlungsmethoden: Die wichtigsten Methoden inklusive PayPal


9/10

Das Transferportfolio ist nach unseren mybet Erfahrungen sehr umfangreich. An erster Stelle muss hierbei natürlich PayPal als gesondertes Qualitätskennzeichen genannt werden. Auch kann mybet als PayPal Casino in der Schweiz online genutzt werden. Weiterhin können die Kunden zwischen Skrill, Neteller, TrustPay und Qiwi als e-Geldbörsen wählen. Die Prepaidmethoden von Ukash und der Paysafecard dürfen ebenso nicht fehlen. Die Banküberweisungen lassen sich in Echtzeit mit GiroPay und der Sofortüberweisung.de ausführen. Anerkannt werden darüber hinaus die Kreditkarten von Visa und MasterCard. Bis auf die Paysafecard (2% Spesen) werden alle Transfers gebührenfrei abgewickelt.

6. Dauer der Auszahlung: schnell, sicher, dreimal kostenlos


9/10

Das Auszahlungstempo bei mybet kann nicht beanstandet werden. Den Gewinnabhebungswünschen der Kunden wird zeitnah entsprochen und dies obwohl mybet jede Anfrage manuell bearbeitet. Normalerweise ist der interne Prüfungsvorgang innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen und das Geld geht auf Reisen. Kunden, welche ein e-Wallet als Zahlungsmethode nutzen, erhalten Ihre Auszahlung dann sofort.

Wer die klassische Banküberweisung wählt, muss bei mybet in der Regel mit einer Wartezeit von drei bis vier Werktagen rechnen. Zu beachten ist, dass der Bookie nur drei Auszahlungen pro Monat gebührenfrei vornimmt. Ab der vierten Buchung wird ein symbolischer Euro als Aufwandsentschädigung veranschlagt.

7. Wettquoten: seriöse und stabile Offerten, Bundesliga exzellent


9/10

Mybet arbeitet mit einem durchschnittlichen Auszahlungsschlüssel von rund 94 Prozent. Im Quotenvergleich stehen die Norddeutschen damit bei fast jedem Event auf einem der Spitzenplätze. Eine besondere „Quotenliebe“ haben die Kieler zur Fußball Bundesliga entwickelt. Nahezu keine Partie des deutschen Oberhauses rutscht unter die 95 Prozentmarke. Insgesamt sind die Offerten sehr stabil. Selbst kurz vor dem Anpfiff einer Begegnung rutschen die Wettquoten nur unwesentlich ab. Besondere Tendenzen hin zu Favoriten oder Außenseitern sind ebenfalls nicht erkennbar.

8. Wettsteuer: Deutsche Gründlichkeit vor Kundennähe


8/10

Mybet gehört zu den wenigen Buchmacher, die jeden Tipp direkt mit der deutschen Wettsteuer belasten. Die hiesige Sonderabgabe wird sofort in Abzug gebracht. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Wettschein im Anschluss gewinnt oder verliert. Für Kunden, welche einen Bruttobetrag von 100 Euro auf eine Quote von 1,6 platzieren, ergibt sich folgende Beispielsrechnung: 100 € - 4,76 € Wettsteuer = 95,24 € x 1,6 =152,38 € möglicher Gewinn.

9. Mobile Sportwetten: moderne optimierte Webseite


9/10

Die mybet mobile App wurde vom Buchmacher erst vor wenigen Monaten nagelneu gelauncht. Die optimierte Webseitenversion kann mit iOS, Android, Blackberry und Windows genutzt werden.

Ein Download ist nicht notwendig, die Anwahl im Browser des Smartphones oder des Tablets ist ausreichend. Die Navigation ist einfach und selbsterklärend gestaltet. Selbstverständlich haben die Kunden von unterwegs Zugriff aufs komplette Wettangebot. Zu beachten ist jedoch, dass eine Registrierung via App noch nicht möglich ist.

10. Casino Angebot: Nicht alle Games sind in Deutschland verfügbar


8/10

Das mybet Casino ist vergleichsweise „klein“. Die Spielfreunde sollten unter den 120 Games jedoch trotzdem ihren Favoriten finden. Die Palette reicht von Slots über die Video Poker Automaten bis hin zu den Klassikern. Zu beachten ist, dass die Spiele der Novoline Reihe und von Aristocrat im deutschsprachigen Raum nicht zur Verfügung stehen. Die Kunden werden nach der Registrierung mit 500 Gratischips für den Funmodus begrüßt. Wer echte Gewinne einfahren möchte, sollte sein Glück an einem der 17 progressiven Jackpots herausfordern. Im Live-Casino wird Roulette, Blackjack und Baccarat gespielt.

 

Fazit: Kundenfreundlichermacher mit weiterem Potential


88/100

Mybet Betrug lässt sich bereits aufgrund der Kundennähe komplett ausschließen. Die Börsennotierung und die EU-Lizenz sind zusätzliche untrügliche Seriositätskennzeichen. Auch die fairen Wettquoten zeigen, dass die Sportwetter sich bei mybet in einem sicheren Hafen befinden. Das ansprechende Wettangebot sammelt ebenfalls Pluspunkte. Das Transferportfolio ist extrem umfangreich, wobei PayPal als Topmethode natürlich heraussticht. Der Neukundenbonus besticht summarisch und prozentual, wobei die Umsatzbedingungen am oberen Level angesetzt sind. Von Betrug kann hierbei aber keinesfalls gesprochen werden. Insgesamt verdient sich in der Bewertung das Prädikat „Sehr Gut“.

Direkt zum Wettanbieter

 

Autor: Thomas Schneider
bewertet am:
bewertet wurde: mybet
Autor Bewertung: