Kann man mit Sportwetten Geld verdienen?

Immer wenn es um das Glücksspiel im Allgemeinen sowie auch Sportwetten im Speziellen geht, dann streben die Leute nach den ganz großen Gewinnsummen. Sie wollen die Jackpots knacken, das ganz große Los ziehen und danach im besten Fall für den Rest ihres Lebens von eben diesen Gewinnen leben können und Geld mit Sportwetten verdienen. Tatsächlich meinen diejenigen, die von einem solchen Schicksal immer geträumt haben, aber meist schon nach den ersten Versuchen, dass derartige Vorstellungen in der Realität nicht umsetzbar sind. Geld verdienen mit Sportwetten ist allerdings viel einfacher, als die meisten Menschen denken. Es gibt zwar zahlreiche wichtige Hinweise, die in diesem Zusammenhang berücksichtigt werden müssen, aber wer ein wenig Selbstdisziplin an den Tag legt, kann ganz einfach mit Sportwetten Geld verdienen. Die nachfolgenden Ratschläge und Tipps wurden deshalb von ausgewiesenen Experten auf dem Fachgebiet der Sportwetten zusammengetragen und helfen allen Spielern dabei, sich besser auf dem Markt zu etablieren und stabilere Gewinnsummen einzustreichen.

Die Fakten zum Geld verdienen mit Sportwetten

  • Sportwetten können kontinuierliche Gewinne einbringen
  • wichtig ist Selbstdisziplin und das beachten von Regeln
  • eigene Limits müssen eingehalten werden
  • Bonusaktionen können hilfreich sein
  • Favoritentipps steigern das Budget langfristig

Geld mit Sportwetten verdienen Tipp 1: Auf die sicheren Anbieter kommt es an

Viele Sportwetter stellen sich zu Beginn nicht unbedingt gleich die Frage nach einer ganz konkreten Strategie für ihre Wetten, sondern versuchen lieber zunächst einmal einen seriösen, verlässlichen und fairen Buchmacher im Netz zu finden. Wie der große Anbieter Test klar aufzeigt, ist die Bandbreite geradezu enorm, aber längst nicht jeder Buchmacher kann auch bedenkenlos empfohlen werden. Spieler sollten deshalb zunächst einen Blick auf die gültige Lizenz dieses Anbieters werfen. In den # werden alle wichtigen Hinweise zu diesem Thema aufgeklärt. Trotzdem soll an dieser Stelle noch einmal kurz darauf hingewiesen werden, warum eine gültige Sportwetten Lizenz für Spieler, die mit Wetten Geld verdienen wollen, so wichtig ist:

  • Buchmacher mit Lizenz sind legal
  • Anbieter erfüllen die Standards in punkto Sicherheit und Fairness
  • Lizenzinhaber müssen in regelmäßigen Abständen erneut geprüft werden
Wettschein bei bwin - Geld mit Sportwetten verdienen

Wettschein bei bwin

Geld mit Sportwetten verdienen Tipp 2: Das eigene Budget kennen

Kann man mit Sportwetten Geld verdienen? – Diese Frage stellen sich hunderte Spieler und beäugen dabei kritisch ihren eigenen Kontostand. Tatsächlich ist ein gewisses Budget die Grundvoraussetzung, um mit Glück und Strategie bei Sportwetten erfolgreich zu sein. Wer absolut pleite ist, wird unter normalen Umständen schließlich nicht einmal den Einsatz für eine eigene Sportwette aufbringen können. Trotzdem braucht es nicht viel, um kontinuierliche Gewinne einzufahren. Wichtig ist es für den Spieler nur, sein eigenes Budget zu kennen und nicht aufs Geratewohl drauflos zu spielen, ohne an Morgen zu denken. Andernfalls hilft für ansonsten nur das Abschließen von Sportwetten mit Startguthaben .

  • eigener Kontostand muss bekannt sein
  • gratis Bonusaktionen helfen bei Ebbe auf dem Konto

Geld mit Sportwetten verdienen Tipp 3: Limits festsetzen und streng einhalten

Viele Spieler sind der Meinung, dass es bei Sportwetten allein auf das sprichwörtliche Glück ankommt. Tatsächlich steckt hinter einer erfolgreichen Sportwette oftmals aber auch jede Menge Kalkül und Strategie. Disziplinlosigkeit können sich erfolgreiche Sportwetter dementsprechend gar nicht leisten. Geld verdienen mit Sportwetten ist folglich immer auch eine Frage der Selbstbeherrschung. Wer diese nicht aufbringt, dem bleibt in der Regel nichts anderes übrig, als auf sein eigenes Glück zu vertrauen.

Selbstdisziplin ist deshalb so wichtig, weil die eigenen Einsätze streng kalkuliert werden müssen. Wer sich auf Bauchentscheidungen oder spontane Regungen einlässt, riskiert nicht nur sämtliche Tagesgewinne, sondern vor allem auch den kompletten Rest des eigenen Budgets. Wahrhaft erfolgreiche Spieler sind deshalb streng darauf bedacht, sich selbst Grenzen zu setzen. Diese gelten für die beiden folgenden Aspekte:

  • maximaler Einsatz pro Tag oder pro Wette
  • maximale Gewinnsumme, nach der nicht mehr gewettet wird

Geld mit Sportwetten verdienen Tipp 4: Bonusaktionen als hilfreiche Werkzeuge ansehen

Wer online Sportwetten mit Wettbonus abschließt, der kann sich in vielen Fällen einen deutlichen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen. So gibt es beispielsweise den einen oder anderen Sportwetten Anmeldebonus ohne Einzahlung in der Branche, der Spielern einige Sportwetten schenkt, die sich ruckzuck in bares Geld verwandeln lassen. Aber auch für all diejenigen, die per se schon über ausreichend viel Budget verfügen, um sichere Sportwetten abschließen zu können, sind Bonusaktionen mitunter unbedingt hilfreich. Ein Einzahlungsbonus beispielsweise verdoppelt häufig die ersten Einzahlungen von neuen Spielern bei einem Buchmacher und wer weiß, wie sich ein Sportwetten Bonus waschen lässt, gewinnt in dieser Hinsicht gleich doppelt.

Doppelte Chance Wette bei betway bringt weniger Risiko und erhöhen die Chance Geld mit Sportwetten zu verdienen

Doppelte Chance Wette bei betway bringt weniger Risiko

Beachtet werden sollten in diesem Zusammenhang aber stets die Konditionen, zu denen die Boni vergeben werden. Diese haben es bisweilen ganz schön in sich und schlechte Bonusaktionen machen es sehr schwierig Geld mit Sportwetten verdienen zu können. Insbesondere muss auf die folgenden Faktoren geachtet werden:

  • Bonuszeitraum
  • Mindestquote
  • Umsatzanforderung
  • Ausschluss bestimmter Wettarten

Geld mit Sportwetten verdienen Tipp 5: Die Favoriten finden und mit Sportwetten unterstützen

Viele ambitionierte Erstspieler gehen davon aus, dass die größten Gewinne immer bei den Außenseiterwetten warten und diese sich dementsprechend am deutlichsten lohnen. Dies stimmt allerdings nur zum Teil: Selbstverständlich kommen durch die höheren Quoten größere Gewinnsummen zustande, als es bei den Favoritentipps der Fall ist. Gleichzeitig steigt jedoch auch das Risiko und die Chance das eigene Budget mit einer solchen Wette aufs Spiel zu setzen, dürfte für die meisten professionellen Spieler um einiges zu hoch sein. Deshalb setzen die wirklich Profis beinah nur auf die ausgemachten Favoriten. Zwar winken bisweilen auch in diesem Zusammenhang ein paar echte Überraschungen, wer jedoch die eigenen Limitierungen einhält, sollte auch diesen Unwägbarkeiten gegenüber gewappnet sein.

  • Favoritentipps haben geringes Risiko
  • Außenseiterwetten haben hohe Quote und hohes Risiko

Mit Strategie und Köpfchen Geld mit Sportwetten verdienen

Wer Geld mit Sportwetten verdienen möchte, der verfolgt einige Strategien und Regeln. Einige davon sind besonders beliebt – diese erklären wir nachfolgend

Geld mit Sportwetten verdienen Unentschieden Strategie

Bevor sich ein Spieler für die Sportwetten-Strategie „Wetten auf Unentschieden“ entscheidet, sind im Vorfeld einige Dinge zu klären. Besonders wichtig sind die nachfolgenden Fragen:

  • Wird auf eine oder auf mehrere Fußballmannschaften gewettet?
  • Soll innerhalb der Liga oder ligaübergreifend gewettet werden?

Damit eine Strategie erfolgreich umgesetzt werden kann und dabei hilft, Geld mit Sportwetten zu verdienen, sollten sich Tipper am besten auf nur eine Mannschaft und Liga konzentrieren. So werden beispielsweise nur Spiele vom FC Bayern München in der 1. Bundesliga getippt. Denn so ist es sehr wahrscheinlich, dass es irgendwann einmal zu einem Unentschieden kommt. Werden die Spiele allerdings gestreut, ist das Risiko recht hoch, dass es nicht zum Unentschieden, sondern zu einem anderen Ergebnis kommt.

Ebenfalls angeboten werden Handicapwetten und Livewetten. Für eine Wettstrategie als Hilfsmittel, um Geld mit Sportwetten zu verdienen, eignen sich auch Dreiwegewetten sehr gut. Die meisten Sportwetter nehmen für eine Wettstrategie die Handicapwette, da sie bei einem Unentschieden die besseren Quoten liefert. Wird eine andere Wettart verwendet, ändert sich auch der Grundgedanke für diese Strategie.

Strategie auf Unentschieden – Gibt es eine Fußballliga, die besonders geeignet ist?

Besonders gut geeignet sind alle Ligen, die besonders ausgeglichen sind. Unsere Analysen beim Geld mit Sportwetten verdienen zeigen zum Beispiel, dass in der italienischen 2. und 3. Liga relativ viele Begegnungen mit einem Remis beendet werden. In der Seria A wird inzwischen auch moderner Fußball gespielt, doch in den unteren Klassen gibt es noch immer den legendären Catenaccio, ein veraltetes Spielsystem. Hinzu kommt, dass in den asiatischen Ligen die Anzahl an Unentschieden überproportional hoch liegt.

Für eine langfristige Strategie auf Unentschieden eignen sich auch die Ligen in Japan, Südkorea oder China. Diese exotischen Ligen sind bei gut aufgestellten Buchmachern zu finden, wie beispielsweise bwin, bet365 und mybet sowie Tipico. Vergleichsweise niedrig liegt der Anteil von Unentschieden hingegen in der spanischen Primera Division – hier enden nur 20 Prozent der Spiele mit einem Remis. Auch in der ersten Fußball Bundesliga kommt es nur selten zu einem Unentschieden. Trends sind auch in den einzelnen Fußball-Mannschaften zu erkennen. Favoriten spielen bei Auswärtsbegegnungen öfters Unentschieden. Auch Derbys sind bekannt dafür, häufig im Remis zu enden.

Die Vor- und Nachteile einer Unentschieden Strategie für Geld mit Sportwetten verdienen

Der wohl größte Vorteil, der für eine Wettstrategie auf Unentschieden spricht, ist der geringe Zeitaufwand. Sportwetter müssen keine aufwendigen Analysen betreiben, daher sind für diese Strategie keine besonders großen Fachkenntnisse erforderlich. Dafür ist im Gegenzug oft eine ganze Menge Geduld gefragt, denn es kann mehre Monate dauern, bis der erste Tipp im Gewinn endet und die bis dato erlangten Verluste können hoch sein. Daher ist für dieses Wettstrategie ein hohes Budget erforderlich.

Jedes Mal wird nach einem Verlust der Einsatz erhöht, damit es später zu einem ausgeglichenen Gewinn kommt. Damit steigt gleichzeitig auch der psychologische Druck und es ist nicht immer leicht, die Strategie konsequent durchzustehen. Doch wer einen Totalverlust vermeiden will, muss die Strategie aufrechterhalten.

Zusammenfassung beim Geld mit Sportwetten verdienen auf Unentschieden:

  • Wetten auf Unentschieden eignet sich auch für Einsteiger
  • Strategie muss aufrechterhalten werden, bis der Tipp aufgeht
  • Die Unentschieden Wettstrategie muss mit einer Progression kombiniert werden
  • Wetteinsatz steigt von Wette zu Wette
  • Das Ziel ist erreicht, wenn ein Gewinn alle verlorenen Einsätze auffängt

Geld mit Sportwetten verdienen Favoriten Strategie

Jeder Buchmacher hat sie bewirkt sie prominent auf seiner Webseite: die Wetten auf Favoriten. Schließlich gibt es haushohe Favoriten, bei denen der Sieg so sicher ist, dass es kaum eine andere Meinung auf den Spielausgang gibt. Dies ist zum Beispiel sehr häufig der Fall, wenn der FC Bayern München in seinem Heimstadion einen Gegner empfängt, der am unteren Ende der Tabelle platziert ist. Damit handelt es sich also um einen sehr sicheren Tipp, der sich gut dazu eignet, um mit Sportwetten Geld zu verdienen. Beim Fußball ist es generell sehr selten, dass zwei aufeinander treffenden Mannschaften keinen haushohen Favoriten besitzen. Schließlich kommt es so gut wie nie vor, dass beide Mannschaften tatsächlich gleich stark sind, denn eine Mannschaft hat zum Beispiel immer einen Heimvorteil. Dadurch gibt es keine 50 % Chancenverteilung, stattdessen sind die Rollen der Favoriten und Außenseiter ganz klar fest gesteckt.

Wer langfristig mit Sportwetten Geld verdienen möchte, der zieht somit auch Wetten auf den Favoriten mit in seine Strategien ein. Dabei ist natürlich zu bedenken, dass hier der Grundsatz gilt: je sicherer der Ausgang, desto geringer die Quote. Somit geht ein geringes Risiko auch immer mit einer geringen Quote einher und gekehrt eine gute Chance auf Gewinn mit einer niedrigen Gewinnhöhe. Aus dem Grund wird auch immer dazu geraten, einen Quotenvergleich vorzunehmen. Schließlich gibt es Buchmacher, die bekannt dafür sind, Favoriten oder Außenseitern bei der Quotenvergabe zu bevorzugen. Wer daher mit Sportwetten Geld verdienen möchte, dem ist das bewusst und der entscheidet sich für den Buchmacher mit der besten Quote.

Gut geeignet sind übrigens für Tipps auf den Favoriten nicht nur Fußball, sondern auch Tennis. Denn hier gibt es teilweise große Leistungslücken. Es gibt einige Fußballmannschaften, die national gesehen meistens konkurrenzlos sind, wie zum Beispiel der bereits erwähnte FC Bayern München, Real Madrid, FC Barcelona, Celtic Glasgow und Juventus Turin. Dasselbe gilt auch beim Tennis, denn nur ganz selten kommt es hier vor, dass ein großer Außenseiter es schafft, sich gegen die weltweit besten Spieler durchzusetzen.

Vor- und Nachteile von Favoriten Wetten

Bevor wir zunächst einmal erklären, warum es so wichtig ist zu wissen, welche Vor- und Nachteile Favoriten Wetten mit sich ziehen, muss sich derjenige, der mit Sportwetten Geld verdienen möchte, überhaupt bewusst sein, was eine Favoritenwette überhaupt ist. Einfach erklärt handelt es sich bei einer Favoritenwette einen Tipp auf die Mannschaft, die vermutlich die Partie für sich entscheiden wird. Dabei liegen die  Quoten sehr gering zwischen 1.1 und 1.8.

Tipps auf Favoriten sind bei jedem Buchmacher möglich, somit auch bei denen, bei denen der Tipper, der sein Geld mit Sportwetten verdient, angemeldet ist. Der Tipper verspricht sich bei dieser Strategie sehr sichere Gewinne. Allerdings lohnt sich dies nur für diejenigen, die mit Sportwetten Geld generieren, wenn der Wetteinsatz entsprechend groß ist. Denn nur dann ist es möglich, dass das Wettguthaben schnell steigt. Es lohnt sich allerdings, viele kleine Quoten in einer Kombiwette oder Systemwette zu platzieren, denn dann werden sie multipliziert. Die Gesamtquote fällt dann dermaßen groß aus, dass es sich auch wieder für die Sporttippers lohnt, die mit Sportwetten Geld verdienen. Der wohl größte Vorteil liegt darin, dass bei einem Tipp auf Favoriten die Wette recht sicher ist.

Im Gegenzug dazu sind Tipps auf haushohe Favoriten eher dazu geeignet, dem Buchmacher selber einen hohen Gewinn zu generieren. Sie ist sogar für manche Wettanbieter die größte Einnahmequelle. Schließlich wird auch ein Favorit ab und an scheitern und in solch einem Fall hat dann der Buchmacher einen besonders lukrativen Tag. Auf lange Sicht gesehen macht ein Buchmacher dadurch Gewinne, indem er die Quoten auf Favoriten sehr niedrig angesetzt. Schließlich liegt die tatsächliche Wahrscheinlichkeit, dass der Favorit siegt, viel niedriger, als der Buchmacher errechnet hat. Dementsprechend ist es auch für diejenigen so wichtig, die mit Sportwetten Geld generieren, dass sie auf die Quoten achten und ihre Einsätze im Rahmen halten. Schließlich ist die Gewinnmöglichkeit nur dann lukrativ, wenn mehrere Favoritenwetten in einer Systemwette oder einer Kombiwette miteinander verknüpft werden.

Geld mit Sportwetten verdienen Absteiger Wetten Strategie

Wer mit Sportwetten Geld verdienen möchte, der muss nicht nur auf Favoriten setzen. Stattdessen ist es zum Beispiel auch möglich darauf zu tippen, wer am Saisonende aus der ersten Liga in die zweite Liga wechseln muss. Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Langzeitwette, denn es wird hier nicht darauf getippt, welches Ergebnis ein einzelnes Spiel hat. Absteiger Wetten werden von den meisten Buchmachern für alle großen europäischen Ligen angeboten und bieten sich daher dazu an, um Geld mit Sportwetten zu verdienen.

Geld mit Sportwetten generieren – der Reiz der Absteiger Wetten Strategie

Langzeitwetten sind daher so interessant, weil hier derjenige, der Geld mit Sportwetten verdienen möchte, Spannung über die gesamte Saison hat. Denn so ist es möglich, den Tipp auf seiner Mannschaft eine ganze Saison lang zu verfolgen und mitzufiebern. Selbst wenn die Form kurzfristig schwankt, hat dies bei einer Langzeitwette noch keinen großen Einfluss. Schließlich ist es bei einer Absteiger Wette so, dass die Mannschaft nicht deshalb absteigt, weil sie nur einige Spiele schlecht gespielt hat, sondern stattdessen die ganze Saison über.

Vor- und Nachteile von Absteiger Wetten

Der große Vorteil von einer Strategie, um Geld mit Sportwetten zu verdienen ist die Tatsache, dass bei einer Absteiger Wette nicht genau der Tabellenplatz vorhergesagt werden muss. Dabei ist es vollkommen irrelevant, ob nun das Team am Ende auf Platz 18 oder 20 landet – die Mannschaft steigt auf jeden Fall ab. Wer hingegen in der Lage ist, schon vor Saisonbeginn vorhersagen zu können, wer in der Liga die schwächste Mannschaft ist, der hat sehr gute Chancen mit solch einen Tipp mit Sportwetten Geld zu verdienen. Denn die schwächste Mannschaft wird am Saisonende immer absteigen.

Natürlich gibt es auch einige Nachteile, denn Absteiger, die gut einzuschätzen sind, sind auch anhand der Quoten der Buchmacher leicht zu erkennen. Denn dann gibt es in der Regel auch keine hohen Quoten, weshalb sich solch ein Tipp nicht mehr unbedingt dafür eignet, um Geld mit Sportwetten zu verdienen. Schließlich ist der Wetteinsatz über einen sehr langen Zeitraum beim Buchmacher gebunden und steht nicht für andere Wetten zur Verfügung.

Fazit: Selbstbeherrschung und Disziplin sind elementar wichtig

Um mit den eigenen Sportwetten nicht nur auf den sprichwörtlichen grünen Zweig zu kommen, sondern langfristig auch die eigene Haushaltskasse aufzubessern und Geld mit Sportwetten zu verdienen, sollten Spieler die obig vorgestellten Tipps nicht nur im Hinterkopf behalten, sondern bei jeder einzelnen Wette beherzigen. Nur so können sie ihr eigenes Budget auf der einen Seite schützen und gleichzeitig auf der anderen Seite vermehren. Wer dagegen die Hinweise außer Acht lässt und immer nur aus dem Bauch heraus entscheidet, für den sieht es auf lange Sicht meist düster aus

Alle Casinos im Vergleich Jetzt zu CasinoClub