Online Casino Echtgeld/Eurojackpot Zahlen – Die deutschen Eurojackpot Gewinner im Jahresrückblick

Eurojackpot Zahlen – Die deutschen Eurojackpot Gewinner im Jahresrückblick

Die erste Ziehung der Lotterie Eurojackpot fand am 23.3.2012 statt. Seitdem gibt es jährlich neue Millionäre. Der Eurojackpot ist besonders gewinnschwer – wer daher bei den Eurojackpot Ziehungen alle Eurojackpot Zahlen inklusive der Eurozahlen richtig hat, kann sich auf einen Gewinn bis maximal 90.000 € freuen. Im Jahresrückblick 2018 zeigt sich, dass deutsche Eurojackpot Zahlen die Nase vorn haben. Denn keine anderen Tipper haben bei der Eurojackpot Auszahlung so häufig den Jackpot geknackt, wie Spieler mit Wohnsitz in Deutschland. 2018 wurde der höchstmögliche Jackpot in Höhe von 90.000 € bereits dreimal ausgeschüttet.

Hier zum Casino und deinen Bonus einlösen

Beim Eurojackpot handelt es sich um eine Zahlenlotterie, die es seit dem Jahr 2012 gibt. Sie wird ausschließlich in europäischen Ländern ausgespielt und es nehmen 18 Staaten daran teil. Dabei müssen die Teilnehmer aus 50 Zahlen fünf auswählen und aus zehn Eurozahlen zwei. Es gibt insgesamt zwölf Gewinnklassen und der Hauptgewinn beträgt immer mindestens 10 Millionen €. Um diesen zu gewinnen ist es erforderlich, dass alle sieben Zahlen richtig gesetzt wurden. Für den Gewinn der niedrigsten Klasse reicht es, wenn aus dem fünfziger Block zwei Zahlen stimmen und eine Euro Zahl.

Eurojackpot Gewinner

Jeden Freitag werden abends in Finnland (Helsinki) um 20:00 Uhr die Zahlen gezogen. Die Ziehung kann live nur im finnischen Fernsehen verfolgt werden, die anderen teilnehmenden Länder in der EU haben keine Direktübertragung. Im Internet erfolgt ab 21:00 Uhr die Bekanntgabe der Zahlen und der Gewinnquoten. Wird der Jackpot in Höhe von mindestens 10 Millionen € nicht gewonnen, wächst dieser von jedem Freitag zu Freitag weiter an, bis die Begrenzung von 90 Millionen € erreicht wurde. Sollte dann dieser maximale Jackpot immer noch nicht geknackt werden, dann wird der darüber hinausgehende Betrag in einem weiteren Jackpot für die Gewinnklasse zwei gesammelt.

Am 9. Februar 2018 gelang es einem Finnen mit den Eurojackpot Zahlen 7, 8, 24, 34, 46 und den Eurozahlen 4, 8 den Pott zu knacken. Ein weiterer Eurojackpot Gewinner 2018 ist eine Berlinerin, die am 1. Juni 2018 ebenfalls 90.000 € einstreichen konnte. Sie hatte den Tippschein mit Zahlen ausgefüllt, die zuvor ihre Mutter vorgeschlagen hatte. Am 6. Juli 2018 gewannen zwei deutsche Tipper die Eurojackpot Ziehungen und teilten sich den Pott, sodass jeder 45 Millionen € absahnen konnten.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass vor allen in den Sommermonaten besonders hohe Gewinne möglich sind. Seit Beginn im Jahr 2012 wurden im August 298 Millionen € bei einer Eurojackpot Auszahlung ausgeschüttet. Daher liegen die Eurojackpot Wahrscheinlichkeiten in diesem Monat am höchsten. Bislang konnten sich 103 Spieler über einen Gewinn im August freuen, der mindestens 100.000 € betrug. Unter den Gewinnern waren mit 45 % die Bundesbürger am häufigsten vertreten.

Im August 2017 ging der höchste Gewinn in Höhe von 47 Millionen € nach Norwegen. Der zweithöchste Jackpot waren 15 Millionen €, die im August des Jahres 2013 von einem Italiener gewonnen wurden. Den dritten Platz nimmt ein Deutscher ein, der im ersten Jahr der Lotterie 11 Millionen € im August gewinnen konnte. Bislang gab es im August neun Lottomillionäre, unter denen die Deutschen besonders stark vertreten sind. Mit fünf bzw. sieben richtigen Zahlen konnten sich fünf deutsche Spieler zu den Millionären zählen und weitere Millionäre gab es im August in Estland, Italien, Norwegen und Spanien.

Eurojackpot 2018

Zum fünften Mal in Folge seit dem Start der Lotterie war der Eurojackpot auf seine maximale Summe von 90.000 € im Sommer 2018 angewachsen. Die Rekordgewinne von 90.000 € wurden zuvor im Mai des Jahres 2015 sowie im Oktober 2016 von Spielern aus Tschechien und aus Deutschland erzielt. Ebenfalls auf 90.000 € war der Jackpot Ende 2016 bzw. Anfang 2017 angewachsen. Den Jackpot teilten sich fünf Spieler und somit erhielt jeder 18 Millionen €.

Bei der Eurojackpot Ziehung am 22. Juni 2018 gab es elf neue Millionäre, von denen wieder acht aus Deutschland kamen. Dabei wurde noch nicht einmal der 90 Millionen Jackpot geknackt, sondern die Millionäre teilten sich den zweiten Jackpot (Gewinnklasse zwei), der gebildet wird, wenn das Maximum von 90 Millionen € im ersten Rang erreicht und nicht geknackt wurde. Zwei Teilnehmer aus dem Bundesland Nordrhein-Westfalen erhielten durch die zweite Gewinnklasse jeweils 4.673.083 Euro. Generell ist Nordrhein-Westfalen bei den Beziehungen immer sehr erfolgreich. Aus dem Bundesland kommen alleine 22 Lottomillionäre, kein anderes Bundesland kann eine höhere Anzahl aufweisen. Im Jahr 2016 gingen in den Raum Köln 76,8 Millionen €.

Die Eurojackpot Wahrscheinlichkeiten für den Hauptgewinn in der Klasse 1 liegt bei 1 : 95.344.200. Bei der niedrigsten Gewinnklasse, der Klasse 12, liegen die Eurojackpot Wahrscheinlichkeiten bei 1 : 42.

Hier zum Casino und deinen Bonus einlösen