Bwin Betrug oder seriös?
Unsere Erfahrungen: 87/100 Punkten

Die Frage nach Bwin Betrug oder seriös beantwortet sich fast schon von allein. Kein anderer mitteleuropäischer Wettanbieter hat den hiesigen Onlinemarkt entscheidender geprägt als Bwin. Die Worte Sportwetten und Bwin gehören zumindest in Deutschland und in Österreich zusammen wie „Pech und Schwefel“. Seit 1998 arbeitet Bwin äußerst seriös und hat zudem für die restliche Buchmacherwelt einen enormen Vertrauensvorschuss geschaffen. Dass Betrug ausgeschlossen ist, beweisen zudem über 20 Millionen registrierte User. Ein derartiger, weltweiter Kundenstamm kann sich in seiner Einschätzung nicht irren. Selbstverständlich können die Österreicher auch mit den notwendigen objektiven Qualitätskriterien glänzen. Die EU-Lizenz und die Börsennotierung sprechen klar gegen Bwin Betrug oder Abzocke.

Herausragend ist das Wettprogramm. In der Quantität ist der österreichische Onlineanbieter noch immer unschlagbar. Das exzellente Live-Center wird mit zahlreichen Streamübertragungen aufgewertet. Im Servicebereich zeigen sich die jahrelangen Erfahrungen, auch wenn Bwin hier und da, zum Beispiel bei den Wettquoten, ein wenig hat federnlassen.

bwin
Die wichtigsten Punkte:
  • Einzigartiges Wettprogramm mit 90 Sportarten
  • PayPal als Toptransfermethode
  • Zahlreiche Livestreamübertragungen
  • Schnelle, sichere Gewinnauszahlungen
  • Wettquoten nur im mittleren Bereich
87/100
Code anzeigen & einlösen
Zum Wettanbieter
X
Aktueller Gutschein:
100% Einzahlungsbonus bis zu 100€
Ihr Code:
Die Anbieterseite hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, können Sie den Gutschein auch durch Klick auf den nachfolgenden Button einlösen:
Direkt zum Anbieter

Im folgenden Bwin Test haben wir den Sportwettenanbieter genauer unter die Lupe genommen. Bwin erreicht aktuell 87 von 100 möglichen Testpunkten. Lesen Sie hier unsere kompletten Erfahrungen.

1. Wettangebot: In der Quantität noch immer unschlagbar


10/10

Das Wettangebot ist nach unseren Erfahrungen mit Bwin noch immer einmalig. Übers Jahr gerechnet bringen es die Österreicher auf eine Wettauswahl aus über 90 Sportarten. Täglich haben die User Zugriff auf mehr als 30.000 Einzelwetten. Natürlich geben auch bei Bwin die Mainstream Sportarten wie Fußball, Tennis oder Basketball den Ton an. Futsal, Speedway, Schach oder Unihockey sind nur einige der zahlreichen Rahmendisziplinen. Sehr stark ist der Bookie zudem im Bereich der Pferdewetten aufgestellt. Politik- und Unterhaltungsofferten dürfen beim Wettanbieter ebenfalls nicht fehlen. In der Tiefe der Wettoptionen bringt es der Buchmacher auf 140 bis 160 Specials pro Begegnung in den wichtigsten Fußball Ligen.

Tadellos agiert Bwin im Live-Sektor. Quotiert werden unzählige Sportarten in Echtzeit, teilweise weit entfernt vom Mainstream. Aufgewertet wird der Bereich von den legendären Bwin Livestreams. Selbst die Fußball Bundesliga flimmert über die Bildschirme der Kunden, sofern diese sich außerhalb Deutschlands aufhalten.

2. Kundensupport: Erfahrung ja, jedoch teilweise etwas langsam


8/10

Der Kundensupport agiert mit der Erfahrung eines Platzhirsches. Die Mitarbeiter sind fachkundig und hilfsbereit. Etwas eingeschränkt ist jedoch die Erreichbarkeit. Wochentags ist das mehrsprachige Supportteam zwischen 10 und 22 Uhr am Platz, samstags und sonntags nur von 12 bis 20 Uhr. Bwin arbeitet mit einer Festnetznummer in Wien. Die Emailanfragen werden zwar individuell beantwortet, teilweise sind die Wartezeiten jedoch etwas zu lang. Bei 20 Millionen Kunden mag dieser Fakt nicht verwundern, eine kleine Auffrischung täte aber durchaus Not. Ungünstig wirkt sich hierbei aus, dass Bwin nach wie vor auf einen direkten Live-Chat verzichtet.

3. Seriosität: Hier spielt ein ganz großer der Szene


10/10

Die Seriosität von Bwin steht komplett außer Frage. Das Unternehmen, welches 1998 in Wien gegründet wurde, agiert heute als kompletter Glücksspielkonzern, welcher 2011 aus der Fusion mit der Firma Party Gaming hervorgegangen ist. Die Bwin.party digital Entertainment Plc ist ein an der Londoner Börse notiertes Unternehmen, welches über 3.000 Mitarbeiter beschäftigt. Offizieller Sportwettenanbieter ist die ElectraWorks Limited mit Sitz und Lizenz in Gibraltar, eine 100%ige Tochter der Firmenholding. Bwin ist zudem Mitglied in allen wichtigen Buchmacherverbänden und kann die Sicherheitssiegel von eCogra und iTech Labs vorweisen.

sicherheit_bwin

Einzigartig sind nach unseren Bwin Erfahrungen, die hochkarätigen Sponsorenengagements. Unterstützt werden unter anderem die Fußballer vom FC Bayern München, von Real Madrid, von Manchester United, von Olympique Marseille und vom RSC Anderlecht. Des Weiteren ist der Bookie Generalpartner der FIBA Euroleague im Basketball. Die Korbjäger des FC Bayern stehen ebenso auf der Sponsorenliste. Nicht verschwiegen werden soll, dass Bwin zusätzlich enorme Summen in die Erforschung der Spielsucht investiert.

4. Wettbonus: Summarisch deutlich hinter den besten Anbietern


9/10

Nach unseren Bwin Erfahrungen ist der Bookie nicht als der Bonusguru bekannt. Die Neukunden werden mit einem 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro begrüßt. Die Rahmenbedingungen sind moderat gestaltet. Um zur Auszahlungsreife zu gelangen, ist das Startkapital insgesamt dreimal durchzuspielen, bei einer Mindesquotenvorgabe von 1,7. Hierzu haben die Kunden sage und schreibe 90 Tage Zeit. Der Bwin Bonus gilt für Deutschland, Österreich, die Niederlande und Luxemburg.

In der virtuellen Spielhalle des Anbieters wartet zudem ein 100%iger Bwin Casino Bonus von bis zu 200 Euro. Die Rollover Vorgaben setzen hier ein 35maliges Durchspiel von Einzahlung und Prämiensumme innerhalb von 30 Tagen voraus, ehe die erste Gewinnabhebung schadlos erfolgen darf.

5. Einzahlungsmethoden: PayPal steht auf der Topposition


9/10

Der Onlineanbieter offeriert seinen Kunden ein sehr umfangreiches Transferportfolio, welches von Staat zu Staat angepasst ist. An der deutschen Spitze steht Paypal, welches den Kunden eine überaus kurze bwin Casino Paypal Dauer und somit einen schnellen und unkomplizierten Zahlungsprozess anbietet. Alternative e-Geldbörsen sind Neteller, Skrill by Moneybookers, Clickandbuy sowie Webmoney. Die Direktbuchungssysteme der Sofortüberweisung.de und von GiroPay pushen die Banktransfers in Echtzeit.

ein-auszahlung_bwin

Das obligatorische Prepaiddoppel der Paysafecard und von Ukash darf ebenso nicht fehlen. Anerkannt werden darüber hinaus die Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club, wobei hier jedoch eine Gebühr von zwei Prozent anfällt.

6. Dauer der Auszahlung: mit der Kalixa Card direkter Zugriff


8/10

Das Auszahlungstempo von Bwin ist etwas zweischneidig zu sehen. Das Highlight ist sicherlich die Kalixa Card, mit welcher zwei täglich direkt am Geldautomat auf das Wettkonto zugegriffen werden kann. Zu beachten ist hierbei, dass pro Tag jedoch „nur“ 300 Euro verfügbar sind. Generell werden die Gewinnabhebungen bei Bwin seriös und sicher ausgeführt. Mit dem Tempo hapert es hingegen ein wenig. Gerade Kunden, welche die Banküberweisung wählen, müssen nicht selten eine Wartezeit von einer Woche in Kauf nehmen. Andere Bookies sind an dieser Stelle bedeutend schneller.

7. Wettquoten: Ein wenig den Anschluss verpasst


7/10

Wer von Betrug bei den Bwin Wettquoten spricht, übertreibt sicherlich gewaltig. Richtigerweise sei aber gesagt, dass die Offerten nicht wirklich lukrativ sind. Mit einem Quotenschlüssel von nur 91 bis 92 Prozent schafft es der Buchmacher Dino mit „Ach und Krach“ auf einen Mittelfeldplatz.

8. Wettsteuer: Berechnung nur bei gewonnenen Wetten


9/10

Die Wettsteuer wird bei Bwin nur bei gewonnenen Tickets durch einen fünfprozentigen Abzug vom Bruttoertrag berechnet. Kunden, welche beispielsweise 10 Euro auf eine Quote von 2,0 setzen, erhalten im Erfolgsfall nicht 20 Euro, sondern nur 19 Euro ausgezahlt. Bei verlorenen Wettscheinen trägt Bwin die Belastung fürs deutsche Finanzamt allein. Die Österreicher haben sich mit dem Berechnungsmodell der größten Gruppe der Wettanbieter angeschlossen.

9. Mobile Sportwetten: Sogar der Livestream ist abrufbar


9/10

Bwin befindet sich mobil auf dem neusten technischen Stand. Der Buchmacher präsentiert eine optimierte Webseitenversion, welche ohne Download mit jedem internetfähigen Smartphone nutzbar ist. Zusätzlich gibt’s klassische Apps für iOS und Android. Mit beiden Versionen lassen sich sogar die Livestreamübertragungen von unterwegs abrufen. Die Bwin mobile App enthält bis auf ganz wenige Ausnahmen das komplette Wettangebot. Besonders hervorzuheben ist der riesige Statistikbereich.

10. Casino Angebot: Seit eh und je ein Boss Media Casino


8/10

Das Bwin Casino ist in der Flashversion verhältnismäßig klein. Mit knapp 100 Games reißen die Österreicher keine Bäume aus. Die Topgewinnchancen sind bei 15 progressiven Jackpots aber trotzdem gegeben. Seit jeher baut Bwin im Onlinecasino auf die Zusammenarbeit mit den schwedischen Programmierern von Gtech, besser bekannt unter dem alten Name Boss Media. In der Downloadversion steht eine größere Spielauswahl bereit.

Fazit: Bwin ist noch immer ein ganz „Großer“ der Szene


87/100

Die Klasse und die Seriosität können Bwin nicht abgesprochen werden. Die Österreicher sind noch immer ein Platzhirsch im Wettanbieter Vergleich, auch wenn der Glanz vergangener Jahre ein wenig verblasst ist. Einzigartig ist ohne Frage das riesige Wettangebot inklusive dem perfekten Live-Center. Im Servicebereich zeigt sich durchweg die jahrelange Erfahrung. Technisch bewegt sich Bwin auf ganz hohem Niveau. Beim Bereich der Wettquoten hingegen hat der Onlineanbieter den Zug der Zeit etwas verschlafen. Gänzlich auszuschließen ist Bwin Betrug. Für den Wettanbieter sprechen neben der Lizenz, den Prüfsiegeln und der Börsennotierung auch die zahlreichen Sponsorenaktivitäten. Bwin erreicht in der Bewertung aktuell die Note „Sehr Gut“.

Direkt zum Wettanbieter

 

Autor: Thomas Schneider
bewertet am:
bewertet wurde: bwin
Autor Bewertung: