BetVictor Betrug oder seriös?
Unsere Erfahrungen: 85/100 Punkten

Seit 1946 ist die Familie Chandler im Buchmachergeschäft tätig. Die Victor Chandler Limited, welche hinter dem Label BetVictor steht, wird bereits in der dritten Generation familiengeführt. Die Frage nach BetVictor Betrug oder seriös erscheint bei einer derartigen Firmengeschichte Makulatur – und genauso ist es auch. Die Worte Tradition, Ehre und Integrität, welche sich BetVictor auf die Fahnen schreibt, sind gelebte Unternehmensphilosophie. Der Wettanbieter ist meilenweit von Betrug oder Abzocke entfernt. BetVictor arbeitet in jeder Beziehung seriös. Dies heißt natürlich nicht, dass der Bookie in allen Bereichen fehlerfrei ist. Gerade beim Kundensupport und beim Wettbonus haben sich die Briten nach unseren BetVictor Erfahrungen ein wenig vergaloppiert.

Sehr gute Noten hingegen verdienen die Wettquoten. Unter den europäischen Onlineanbietern steht BetVictor in der Regel auf dem Quotenthron. Deutsche Kunden werden vornehmlich mit PayPal als Toptransfermethode gelockt. Das Wettangebot enthält insbesondere im Fußball Langzeitsektor einige Alleinstellungsmerkmale.

BetVictor
Die wichtigsten Punkte:
  • sehr hohe Wettquoten, oft die besten
  • teilweise, einzigartige Fußballwetten
  • PayPal als Topeinzahlungsmethode
  • Kundensupport via Live-Chat
  • Bonus ist nicht auszahlbar
85/100
Code anzeigen & einlösen
Zum Wettanbieter
X
Aktueller Gutschein:
400% Einzahlungsbonus bis zu 40€
Ihr Code:
Die Anbieterseite hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, können Sie den Gutschein auch durch Klick auf den nachfolgenden Button einlösen:
Direkt zum Anbieter

Im folgenden BetVictor Test haben wir den Sportwettenanbieter genauer unter die Lupe genommen. BetVictor erreicht aktuell 85 von 100 möglichen Testpunkten. Lesen Sie hier unsere kompletten Erfahrungen.

1. Wettangebot: Sehr breit mit klarem britischen Touch


8/10

Mit knapp 30 Sportarten kann BetVictor zweifelsfrei überzeugen. Die dominierenden Sportarten sind logischerweise Fußball, Tennis, Basketball sowie die üblichen Mainstream Verdächtigen. Unübersehbar ist jedoch die britische Herkunft des Wettanbieters wie Hurling, Gälischer Football, Rugby, Bowls oder Cricket beweisen. Einzigartig bei BetVictor sind die Fußball Langzeitwetten. Sie können beim Bookie schon auf kommende Trainer wetten, obwohl der aktuelle Coach noch nicht einmal zur Diskussion steht. Sehr beliebt sind zudem die Head-to-Head Saisonwetten, in welchen nur zwei Teams miteinander verglichen werden. In der Tiefe der Wettoptionen müssen die Briten hingegen mächtig Federn lassen. Mit 30 bis 40 Sonderwetten in den wichtigsten Fußball Ligen ist BetVictor nicht wirklich konkurrenzfähig.

Gleiches trifft auf den Livebereich zu. Das Echtzeit-Center ist zwar sehr schick gestaltet, doch in Sachen Wettauswahl hat der Onlineanbieter noch mächtig Luft nach oben.

2. Kundensupport: keine telefonische Hilfe, aber schnelle Emails


7/10

Die Erfahrungen mit dem Kundensupport sind zweigeteilt. Die Fachkompetenz und die Freundlichkeit der Mitarbeiter sind auch ausgesprochen gut. Die Emails werden schnell und individuell beantwortet. Die Live-Chat Support kann sich ebenfalls sehen lassen. Die deutschsprachigen Mitarbeiter sind hier zwischen 10 und 24 Uhr ansprechbar. Negativ ist, dass der Traditionsbuchmacher komplett auf eine Telefonhotline verzichtet. Auch das schmale FAQ-Menü ist in der Praxis weniger hilfreich. Die Handhabung der Hilfsfunktionen erfordert teilweise eine gesonderte Anleitung als „Hilfe zur Hilfe“.

Weitere Artikel zu diesem Thema

3. Seriosität: Der eigene Slogan ist Programm


10/10

„Ehre, Integrität und britische Buchmacherehre“ – der Slogan sagt alles über die Arbeitsweise von BetVictor. Der Anbieter agiert seriös nach der eigenen Maxime und weist natürlich alle externen Sicherheitskennzeichen auf, welche BetVictor Betrug komplett ausschließen. Der Buchmacher ist physisch in der ehemaligen britischen Kolonie Gibraltar zu Hause. Die EU-Lizenz stammt von den dortigen Regulierungsbehörden. Zusätzlich verfügt der Anbieter über eine regionale Genehmigung des Innenministeriums in Schleswig Holstein. Als Testimonial fungiert seit einigen Jahren der ehemalige Manager von Bayer 04 Leverkusen Reiner „Calli“ Calmund. BetVictor ist offizieller Premium Partner der Zweitliga-Fußballer vom 1. FC Union Berlin und ab der Saison 2016/2017 ist BetVictor auch Sponsor des Premier League Clubs Liverpool FC, was sicher die Bekanntheit von BetVictor steigern wird und eindeutig die Seriosität des Buchmachers unterstreicht.

4. Wettbonus: 40 Euro Bonus nach 10 Euro Wetteinsatz


6/10

Beim BetVictor Bonus gibt es aktuell maximal 40 Euro Bonusguthaben zu holen - der Bonus ist in jeweils 10 Euro für die Bereiche Livewetten, Kombiwetten, Einzelwetten und Wetten auf eSports unterteilt. Das Positive: Hierfür sind auch nur 10 Euro Wetteinsatz erforderlich. Um den Bonus tatsächlich zu erhalten, muss allerdings die erste Wette auf eine Mindestquote von 2,0 mit einem Einsatz von mindestens 10 Euro abgeschlossen werden. Erst wenn diese Erstwette durchgespielt ist, wird auch der Bonusbetrag gutgeschrieben. Nach erfolgreichem Abschluss der ersten Wette werden keine Mindestquote und keine Umsatzvorgabe gemacht. Allerdings muss der Bonus innerhalb von sieben Tagen in Sportwetten umgesetzt werden. Gutgeschrieben wird lediglich der Anteil aus dem Gewinn, der das Bonusguthaben übersteigt. Somit ist das Bonusguthaben selbst gar nicht auszahlbar, sondern nur die damit erspielten Wettgewinne. Es gilt also das eigene Geld und das Bonusguthaben getrennt voneinander zu spielen. Damit ist der Bonus von Betvictor im Vergleich umständlicher und eindeutig weniger spielerfreundlich gestaltet als einige andere Bonusangebote von Konkurrenten.

Wichtig ist zudem, dass die Ersteinzahlung nicht per Skrill by Moneybookers oder Neteller ausgeführt werden darf.

Zum Start stehen bei Betvictor satte 40 Euro an kostenlosem Wettguthaben zur Verfügung!

Apropos Casino: Der BetVictor Casino Bonus schneidet mit einem 200% bis zu 200 Euro Ersteinzahlungsbonus + 200 Freispiele im Casino Bonus Vergleich sehr gut ab.

5. Einzahlungsmethoden: die meisten populären Methoden an Bord


8/10

Das Transferportfolio der Briten entspricht dem aktuellen Sportwettenstandard. Lediglich PayPal ragt als Topmethode heraus. Alternative e-Wallets sind Skrill by Moneybookers und Neteller. Die Banküberweisungen lassen sich mit der Sofortüberweisung.de binnen weniger Sekunden aufs Wettkonto buchen. Anerkannt werden darüber hinaus die Prepaid-Codes von Ukash und der Paysafecard, wobei sich diese vorwiegend für „kleinere“ Beträge eignen. Zahlungen mit den klassischen Kreditkarten von MasterCard und Visa sowie den dazugehörigen Debitversionen sind ebenfalls möglich.

screenshot_betvictor-zahlungsmethoden

Weitere Artikel zu diesem Thema

6. Dauer der Auszahlung: unproblematisch und recht fix


9/10

Wie jeder gute und seriöse Wettanbieter benötigt auch BetVictor vor der ersten Gewinnabhebung eine Verifizierung des Kunden. Nach unserer Erfahrung geht’s bei den Briten in diesem Bereich aber eher „lässig“ zu. Ein Lichtbildausweis und eine Adressbestätigung sind definitiv ausreichend. Nachforderungen gibt’s eigentlich nie. Die Prüfung nimmt maximal 48 Stunden in Anspruch. Ist dieser erste Schritt überwunden, laufen die Auszahlungen schnell und reibungslos. In der Regel benötigt der Wettanbieter intern einen Tag, um den Gewinnabhebungswunsch zu bearbeiten. Die Banküberweisungen landen nach drei oder vier Tagen auf dem Hausbankkonto des Kunden. Schneller geht’s natürlich mit den e-Wallets.

7. Wettquoten: Nicht selten die absolut besten Quoten


10/10

Die Wettquoten sind das Aushängeschild von BetVictor. Spätestens an dieser Stelle erübrigt sich die Frage nach Betrug. Im Wettanbieter Vergleich nehmen die Briten einen absoluten Spitzenplatz ein. Oft hat BetVictor sogar die beste Quotierung auf dem Bildschirm. Der Quotenschlüssel liegt bei sehr stabilen 95 Prozent und sinkt selbst bei unwichtigeren Ereignissen kaum ab. Im Gegenteil, bei wichtigen Sporthighlights schnallt der mathematische Auszahlungsschlüssel noch weiter nach oben. Erkennbare Bevorzugungen von Favoriten oder Außenseitern gibt’s ebenfalls nicht.

8. Wettsteuer: Abzug vom möglichen Bruttoertrag


9/10

Die Wettsteuer wird nach unseren Erfahrungen mit BetVictor nur bei gewonnenen Wettscheinen berechnet. Die Briten verfahren somit wie der Großteil der Onlineanbieter. Der fünfprozentige Abzug erfolgt vom Bruttogewinnbetrag. Kunden, welche 10 Euro auf eine Quote von 2,0 erfolgreich platzieren, erhalten eine Nettoauszahlung von 19 Euro. Die verlorenen Tipps sind generell steuerfrei. In diesem Fall trägt der Anbieter die Kosten fürs deutsche Finanzamt allein.

9. Mobile Sportwetten: Rundum gelungene App


9/10

Die Kunden können auf das gesamte Wettprogramm via Smartphone oder Tablet zugreifen. Der BetVictor mobile App enthält zudem den Großteil der Kontoverwaltungsfunktionen. Technisch setzen die Briten auf eine optimierte Webseitenversion im HTML 5 Format, sprich auf eine Instant App. Der Vorteil für die Kunden liegt auf der Hand – es ist kein Download notwendig. Wer iPhone oder iPad nutzt, kann aber seine Variante zusätzlich im App Store herunterladen. Die Bedienbarkeit der mobilen Applikation ist sogar selbsterklärender als die Webseite.

10. Casino Angebot: Live ein Gigant mit mehreren Casinos


9/10

Das BetVictor Casino enthält eine exzellente Gameauswahl, welche jedes Spielherz höher schlagen lässt. Der Onlineanbieter setzt hierbei nicht nur auf die Zusammenarbeit mit einem Softwarehersteller, sondern bindet die besten Spiele mehrerer Unternehmen ein. Kooperationen bestehen unter anderem mit Microgaming, Net Entertainment, Realistic, Nextgen, Openbet oder Amaya. Sensationell sind die vier Live-Casinos, welche aus Malta, Litauen, Estland und Kanada gestreamt werden. Insgesamt haben die Kunden die Wahl aus knapp 50 Tischen.

Fazit: Traditionsbuchmacher aus Erfahrung gut


85/100

Der britische Traditionsbuchmacher ist insgesamt mit einem sehr runden Gesamtportfolio am Start, aus welchem sicherlich die Wettquoten herausragen. Lukrativer als BetVictor dürfte aktuell kein zweiter europäischer Buchmacher sein. Die Seriosität steht aufgrund der Tradition sowie der Lizenzierung außer Frage. BetVictor Betrug kann komplett ausgeschlossen werden. Obwohl es hier und da kleine, verbesserungswürdige Details gibt, erhält der Wettanbieter in der Bewertung die Note „Sehr Gut“. Lediglich beim Neukundenbonus besteht aus unserer Sicht noch genug Luft nach oben.

Direkt zum Wettanbieter

Autor: Thomas Schneider
bewertet am:
bewertet wurde: Betvictor
Autor Bewertung: