Online Casino Echtgeld/888Casino Ratgeber/888 Casino Konto löschen

888 Casino Konto löschen: Mit dieser Anleitung können Sie Ihren Account bei dem Online Casino in 2 Minuten kündigen

Anders als in einem herkömmlichen Casino, in dem die Kunden ohne Anmeldung kommen und gehen können, wie es ihnen beliebt, ist in einem Online-Casino wie dem 888 Casino eine Registrierung erforderlich. Erst durch die Registrierung bekommt der Kunde die Möglichkeit, alle Spiele im Portfolio zu nutzen. Darunter auch die überaus bekannten Spiele von Merkur. Es kann jedoch vorkommen, dass ein Kunde sich aus unterschiedlichen Gründen dazu entscheidet, das 888 Casino wieder zu verlassen. Dann kann es unter Umständen sinnvoll sein, das 888 Casino Konto zu löschen bzw. zu kündigen.

  • Kündigung eines Spielerkontos nur mit Unterstützung des Kundenservices
  • Gute Alternative: Zeitweilige Kontosperrung
  • Spielerschutz statt Kündigung: Persönliche Limits
  • Kündigung lässt sich nur schwer rückgängig machen

Alternative gesucht? Jetzt alle von uns getesteten Casinos vergleichen

Wie läuft eine Kontokündigung im 888 Casino ab?

Im 888 Casino ist des Kündigung des Spielerkontos sehr einfach umzusetzen. Allerdings kann der Kunde die Kündigung nicht eigenständig erledigen. Vielmehr ist es erforderlich, die Unterstützung des Kundenservices in Anspruch zu nehmen. Entweder kann der Kunde sich dazu direkt an den Kundenservice wenden oder aber auf der Hilfe-Seite auf „Konto schließen“ klicken. Daraufhin wird der Kunde zu einem Kontaktformular geführt. Die Kündigung kann nur durchgeführt werden, wenn sich der Kunde mit seinem vollständigen Namen sowie der Postadresse, die bei der Registrierung angegeben wurde, beim Kundenservice meldet. Die Kündigung dauert in der Regel maximal 2 Tage. Sobald der Kundenservice die Anfrage bearbeitet hat, erhält der Kunde eine Nachricht und die Bestätigung der Kündigung bzw. den genauen Kündigungstermin.

Kontolöschung, Restguthaben und andere wichtige Details

Die Kündigung des Kontos ist nicht mit einer sofortigen Löschung aller Kundendaten verbunden. Das hat einen sehr einfachen Grund: Wenn das 888 Casino sofort alle Daten löschen würde, könnte sich jeder Kunde sofort wieder anmelden und beliebig oft den Neukundenbonus nutzen. Eine Neu-Anmeldung ist erst nach einer langen Zeitdauer problemlos wieder möglich. Eine Kündigung ist deswegen nur dann eine sinnvolle Option, wenn der Kunde sicher ist, dass er dauerhaft nicht mehr im 888 Casino spielen wird. Das vorhandene Restguthaben wird vor der Kündigung ausgezahlt. Es ist aber durchaus empfehlenswert, Die Auszahlung selbst zu erledigen, bevor der Kündigungsantrag gestellt wird. Dadurch wird eine unnötige Verzögerung bei der Kündigung verhindert. Zudem kann der Kunde bei einer aktiven Auszahlung selbst bestimmen, mit welcher Zahlungsmethode die Auszahlung erfolgen soll.

Alternative gesucht? Jetzt alle von uns getesteten Casinos vergleichen

Eine zeitweilige Kontosperrung ist manchmal besser als eine Kündigung

Jeder Kunde kann im 888 Casino eine Kontosperre einrichten, die für einen Zeitraum von 24 Stunden bis zu 6 Monaten gelten kann. Bei einer Kontosperre sollte der Kunde jedoch berücksichtigen, dass eine einmal beantragte Sperre nicht rückgängig gemacht werden kann. Der Kunde muss gegebenenfalls abwarten, bis die Kontosperre automatisch wieder aufgehoben wird. Eine zeitweilige Kontosperrung kann jederzeit mithilfe des Kundenservices eingerichtet werden. Diese Option ist es für Spieler, die sich für eine Weile zurückziehen möchten, eine gute Option. Aber auch bei Reisen oder anderen erzwungenen Pausen kann es sinnvoll sein, das Spielerkonto zu sperren. Damit wird beispielsweise verhindert, dass ein Missbrauch durch eine andere Person im Haus stattfindet.

Persönliche Limits als intelligenter Spielerschutz

Es gibt Glücksspiel-Fans, die gelegentlich dazu tendieren, zu lange und mit zu hohen Einsätzen zu spielen. Insbesondere wenn sich einer Pechsträhne ergibt, fällt es dem einen oder anderen Spieler schwer, aufzuhören. Eine Kündigung des Kontos ist in diesem Fall allerdings kein geeignetes Mittel. Viel sinnvoller ist es, mit Unterstützung des Kundenservices persönliche Limits einzurichten. Beispielsweise bietet das 888 Casino jedem Kunden die Option, ein monatliches Verlustlimit festzulegen. Wenn der Kunde dieses Limit erreicht, sind keine weiteren Echtgeld-Spiele in diesem Monat mehr möglich. Zudem ist es aber auch möglich, die monatliche Einzahlungshöhe festzulegen. Persönliche Limits können dazu beitragen, dass die Freude am Glücksspiel im 888 Casino dauerhaft erhalten bleibt. Dass es diese Möglichkeit gibt, zeigt, dass das 888 Casino verantwortungsbewusst mit seinen Kunden umgeht.

Fazit

Jeder Spieler kann im 888 Casino sein Konto ohne Stress mit einer einfachen Anfrage an den Kundendienst kündigen. Der Kündigungsvorgang wird schnell und unkompliziert abgewickelt. Eventuell vorhandenes Restguthaben wird an den Kunden ausgezahlt. Die Kündigung lässt sich nicht ohne weiteres revidieren, so dass die Kündigung nur erfolgen sollte, wenn der Kunde beschlossen hat, dem 888 Casino endgültig zu entsagen. Andernfalls ist es empfehlenswert, mit einer zeitweiligen Kontosperrung oder persönlichen Limits zu arbeiten. In beiden Fällen muss sich der Kunde an den Kundenservice wenden. Die Mitarbeiter des Supports im 888 Casino sind sehr freundlich und hilfsbereit. Insbesondere wenn es um den individuellen Spielerschutz, z.B. um ein Einzahlungslimit geht, ist der Support sehr hilfreich. Eine Kündigung ist im 888 Casino jederzeit möglich, aber nur in Ausnahmefällen empfehlenswert.

Alternative gesucht? Jetzt alle von uns getesteten Casinos vergleichen

Weitere interessante Beiträge zu 888 Casino

Dunder Casino Bonus Angebot